Sofort
schliessen

Logo: PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND, LANDESVERBAND BAYERN E.V.

Jobs

Die Frauenhilfe als Arbeitgeberin

Sie finden unser Aufgabenfeld und unsere Angebote spannend? Sie legen Wert auf eine kollegiale Teamatmosphäre und auf ein selbständiges Arbeiten mit Verantwortung?

Professionalität, Innovation und Emanzipation gehören zu Ihrem Berufsverständnis? Sie wünschen sich ein Betriebsklima mit gelebter Offenheit, Vielfalt und Toleranz?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!


Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach TVöD mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Fortbildung und Supervision
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine gesundheitsorientierte Unternehmensführung

Eine Mitarbeiterin mit 9,5 Std./Wo. für Abend-, Nacht-, Wochenend- und Feiertagsdienste

Die Frauenhilfe München gemeinnützige GmbH ist Trägerin eines Frauenhauses für misshandelte Frauen und deren Kinder und einer Beratungsstelle. Gesellschafter ist der PARITÄTISCHE in Bayern. Im Frauenhaus wohnen vorübergehend 45 Frauen und ca. 60 Mädchen und Jungen.

Für die Arbeit im Frauenhaus suchen wir zum 01.07.2019

 

eine Mitarbeiterin mit 9,5 Std./Wo.
für Abend-, Nacht-, Wochenend- und Feiertagsdienste

 

Die Mitarbeiterinnen sind Ansprechpartnerinnen für die Bewohnerinnen und Kinder im Frauenhaus. Weitere Aufgaben sind die Aufnahme von misshandelten Frauen, die Übernahme des Telefondienstes sowie die Kontrolle des Hauses auf Sicherheit.
Wir wünschen uns Mitarbeiterinnen mit Interesse am Kontakt mit Frauen und Kindern aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Wir erwarten Engagement, Flexibilität und Abgrenzungsfähigkeit sowie eine Portion Humor.
Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, ein angenehmes Betriebsklima, Supervision und Fortbildung. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

Frauenhilfe München, Frau Beekmann, Postfach 40 06 46, 80706 München
oder per E-Mail: c.beekmann(at)frauenhilfe-muenchen.de

 

Diese Stellenausschreibung gilt im Sinne des § 93 BetrVG
München, 29.04.2019

Eine pädagogische Fachkraft (19,5 Std./Woche)

Die Frauenhilfe München gemeinnützige GmbH ist Trägerin eines Frauenhauses für von Partnergewalt betroffene Frauen und deren Kinder und einer Beratungsstelle. Gesellschafter ist der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband in Bayern. Im Frauenhaus wohnen vorübergehend 45 Frauen und ca. 60 Mädchen und Jungen. Im Kinderbereich arbeiten 4 Erzieherinnen und 2 Heilpädagoginnen.

 

Wir suchen zum 01.04.2019 befristet bis zum 31.03.2021

eine pädagogische Fachkraft (19,5 Std./Woche)*

mit den Aufgabenschwerpunkten Kindergruppen- und Schüler*innengruppenarbeit, Unterstützung der Mütter, Vermittlung von weiterführenden Hilfen und Kooperation mit anderen Institutionen.

Sie besitzen idealerweise Berufserfahrung insbesondere in der Arbeit mit Kindern in schwierigen Lebenssituationen und mit Kindern aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Sie haben Interesse am Thema Gewalt gegen Frauen und Kinder. Sie sind kooperativ, flexibel, abgrenzungsfähig und verfügen über eine Portion Humor.

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Arbeit in einem guten Betriebsklima und die Möglichkeit zur beruflichen Fortbildung und Supervision.

Die Bezahlung erfolgt nach TVöD/SuE S8b mit den üblichen Sozialleistungen.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 25.02.19 an

Frauenhilfe München, Frau Nuspl, Postfach 40 06 46, 80706 München

oder per E-Mail: b.nuspl(at)frauenhilfe-muenchen.de

 

* Eventuell gibt es die Möglichkeit, befristet zusätzlich ca.14,0 Std innerhalb einer Elternzeitvertretung zu übernehmen.


Diese Stellenausschreibung gilt im Sinne des § 93 BetrVG

Leichte Sprache

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen in leichter Sprache.

Weiterlesen

Aktuelles

02.04.2019

Zugang geflüchteter Frauen ins Frauenhaus

Ins Frauenhaus nur mit Anzeige? Frauen können bei häuslicher Gewalt in Frauenhäuser fliehen. ...

Weiterlesen

Leichte Sprache

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen in leichter Sprache.

Weiterlesen

Aktuelles

02.04.2019

Zugang geflüchteter Frauen ins Frauenhaus

Ins Frauenhaus nur mit Anzeige? Frauen können bei häuslicher Gewalt in Frauenhäuser fliehen. ...

Weiterlesen